Die 1. Mannschaft des SC 1947 Beilngries siegte gegen den SC Eichstätt klar mit 5,5:2,5 Punkten.

Siegfried Schmid brachte Beilngries nach nur 9 Zügen mit einem erstickten Matt in Führung. Remisen an den Brettern 2 und 4 und ein Erfolg von Viktor Pak bauten die Führung auf 3,0:1,0 aus. Vincent Bates, der als Ersatzmann eingesprungen war, spielte eine tadellose Angriffspartie und sorgte für den 4. Punkt. Eine Punkteteilung von Reinhard Riedl stellte den Gesamterfolg sicher. Nach zweimaliger Zeitnotphase verwertete Sandor Biro seinen Mehrbauern in einem schwierigen Springerendspiel zum Endstand.

Beilngries belegt nun mit 6:2 Punkten hinter dem souveränen Tabellenführer SC Moosburg 1 (8,0:0,0) Platz 2 in der Kreisliga.

Weniger erfolgreich verlief das Wochenende für die 2. und 3. Mannschaft, die jeweils stark ersatzgeschwächt nicht in voller Spielerstärke antreten konnten. Einige Partien mussten daher kampflos als Niederlage gewertet werden. Beilngries 2 verlor deutlich mit 1,5 zu 6,5 gegen die Mannschaft aus Rohrbach. Beilngries 3 war bei der 1:7 Niederlage gegen Mainburg ebenfalls chancenlos an diesem Wochenende.

Enttäuschend war auch das Abschneiden der U16 Mannschaft. Die Begegnung gegen Abensberg ging viel zu schnell mit 0:4 verloren. Damit verlor die Mannschaft auch die bisherige Tabellenführung.

Aufrufe: 65

Erfolg für 1. Mannschaft des SC 1947 Beilngries
Markiert in: