Am 19. Januar fand die Jahreshauptversammlung des SC 1947 Beilngries statt.

Reimund Kirsch, bisheriger Vereinsvorstand gab einen umfassenden Rückblick über die Arbeit des Vereins im vergangenen Jahr.

Mit dem Gewinn der Kreismeisterschaft durch die erste Mannschaft, dem Aufstieg der zweiten Mannschaft sowie dem Gewinn der U14 Kreismeisterschaft konnten zahlreiche sportliche Erfolge verbucht werden.

Aber auch abseits des rein sportlichen gab es Erfreuliches zu berichten. Die Mitgliederzahl stieg leicht an, vor allem im Jugendbereich gibt es zahlreiche aktive Spieler. Auch das alljährliche Schnellschachturnier, bisher als Bühler Open bekannt, kann trotz Wegfall des bisherigen Hauptsponsors wieder in 2018 fortgeführt werden, der Verein konnte einen neuen Sponsor gewinnen.

Der bisherige Vereinsvorstand wurde ohne Gegenstimmen von allen anwesenden Vereinsmitgliedern entlastet. Der bisherige Vereinsvorstand Reimund Kirsch gab zudem seinen Rücktritt bekannt und wird sich zukünftig auf die Jugendarbeit im Verein konzentrieren. Als neuer erster Vorstand wurde einstimmig Andreas Schlögl gewählt, neuer zweiter Vorstand wurde Marcus Denner, ebenfalls ohne Gegenstimme. Bei den anderen Positionen in der Vereinsführung gab es keine Veränderungen, Siegfried Schmidt ist weiterhin als Spielleiter tätig. Ronald Vögerl als Kassier und Stefan Huber als Schriftführer.

Der Verein gratuliert allen neuen und alten Vorstandsmitgliedern zur Wahl und bedankt sich ausdrücklich für die hervorragende Arbeit von Reimund Kirsch in den letzten 7 Jahren.

Aufrufe: 71

SC 1947 Beilngries wählt neuen Vorstand
Markiert in: