Mit 5,5 Punkten aus 6 Partien wiederholte Hans-Jürgen König (VfB Friedrichshofen)  seinen Turniersieg aus dem Vorjahr und wurde damit Meister der Altersklasse Ü55.  Auf dem 2. Platz landete Siegfried Schmid vom SC 1947 Beilngries, der damit die Wertung Ü70 gewann.  Sehr bedauerlich war die Tatsache, dass zu diesem Seniorenturnier nur 12 Spieler antraten.

Bei dem Turnier, in dem die Spieler der Altersklassen Ü55 und Ü70  gemeinsam spielten, gab es folgenden Endstand:

  1. Hans-Jürgen König (VfB Friedrichshofen) | 5,5 aus 6 | und 1. Platz Ü 55
  2. Siegfried Schmid (SC 1947 Beilngries) | 4,5 | und 1. Platz Ü 70
  3. Klaus Richter (SK Neuburg) | 4,0 | und 2. Platz  Ü 55
  4. Karl Auernhammer (VfB Friedrichshofen) | 3,5 | und 2. Platz  Ü 70
  5. Franz Schmidt (SK Abensberg) | 3,0 | und 3. Platz  Ü 55
  6. Markus Waldemar (TSV Nord Ingo) | 3,0 | und  4. Platz Ü 55
  7. Waldemar Wagner (SC 1947 Beilngries) | 3,0 | und 3. Platz  Ü 70
  8. Werner Kindler (TSV Nord Ingo) | 2,5 | und 4. Platz Ü 70
  9. Gerhart Scholz (SK Abensberg) | 2,5 | und 5. Platz Ü 55
  10. Viktor Pak (SC 1947 Beilngries) | 2,5 | und 5. Platz Ü 70
  11. Siegfried Reilein (TSV Nord Ingolstadt) | 1,5 | und 6. Platz Ü 70
  12. Edi Prosliner (SL Abensberg) | 0,5 | und 6. Platz Ü 55

Aufrufe: 105

Hans-Jürgen König beherrschte die Kreismeisterschaft des Schachseniorenturniers in Friedrichshofen
Markiert in: