Auf der griechischen Insel Kos wurden vom 13. bis 20.05.2018 die Turniere um die Amateur-Weltmeisterschaft im Schach in 7 Gruppen, die nach Spielstärke eingeteilt worden sind, ausgetragen. Der Spitzenspieler des SC Beilngries, Sandor Biro, trat als amtierender Weltmeister der Gruppe B (Spielstärke bis 2200 ELO) in diesem Jahr in der Top-Gruppe A (Spielstärke über 2200 ELO) und belegte einen starken 4. Rang.

Bis zur letzten Partie lag Sandor Biro sogar auf Kurs für eine Silbermedaille, verlor dann aber die Partie gegen Urs Rueetschi aus der Schweiz. Selbst ein Remis hätte noch für den Bronzerang gereicht. Am Ende wurde es leider nur der undankbare vierte Platz. Sandor Biro holte dabei 5,5 Punkten aus 9 Partien.

Amateurweltmeister der Gruppe A wurde Vasileios Sarantos aus Griechenland (ELO 2215) vor den deutschen Spielern Dennis Nasshan (ELO 2348) und Volker Wolf (ELO 2341). Ebenfalls gut platziert waren noch die deutschen Detlev Wolter auf Platz 6 und Nadeesh Lindam auf Platz 7.

Aufrufe: 98

Sandor Biro vom SC 1947 Beilngries belegt Platz 4 in der Schach-Amateurweltmeisterschaft