Kreismeister 2024 des Schachkreises Ingolstadt Freising von links Waldemar, Stanislaw, Ronald, Stefan, Siegfried, Dominic, Sandor, Wladislaw,

Durch Siege von Waldemar, Stanislaw und Wladislaw ging Beingries sehr schnell mit 3 zu 0 in Führung. Ronald und Stefan sicherten dann das 5 zu 0. Nach einem Dauerschach von Dominic und einem Remis von Siegfried stand es 6 zu 1. Sandor hatte kein Problem sein Turmendspiel mit zwei Mehrbauern zu gewinnen.

Kreisliga

2023/2024

RangMannschaft12345678910MPktBPkt
1.SC 1947 Beilngries** 5576816 – 047,5 – 16,5
2.SK Abensberg **46813 – 339,5 – 24,5
3.SV Ilmmünster 234**4668 12 – 442,0 – 22,0
4.TSV Ingolstadt Nord** 489 – 734,0 – 30,0
5.SK Freising 234**4 588 – 835,5 – 28,5
6.TSV 1897 Kösching 4**458 – 830,5 – 33,5
7.TSV Mainburg124**6 87 – 932,5 – 31,5
8.SK Neuburg 22 32**884 – 1233,5 – 30,5
9.SK Ingolstadt 222043 0**83 – 1322,5 – 41,5
10.SC Moosburg 1956 e.V. 200 00000**0 – 162,5 – 61,5

Kreuztabelle der Runde: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Ergebnisse: http://www.schachkreis-infs.de/index.php?id=10

Leider lief es bei Beilngries 2 nicht so gut. Die Mannschaft konnte nur mit 6 Spielern antreten und kam mit 7 zu 1 unter die Räder.

Views: 54

Beilngries gewinnt souverän gegen Mainburg mit 7 zu 1 und wird erneut Kreismeister des Schachkreises Ingolstadt Freising.

Anstehende Veranstaltungen