An Brett 1 und 2 warten die beiden Köschinger Spieler Holzer, Martin und Mayer, Markus auf Sandor und Dominic.

An Brett 1 und 2 warten die beiden Köschinger Spieler Holzer, Martin und Mayer, Markus auf Sandor und Dominic.

An Brett 3 spielten Berlizov, Wladislaw  und Sebold, Bernhard gegeneinander. In einem Spannenden Endspiel mit einem Bauern mehr gewann dann Wladislaw.

An Brett 4 kämpften Berlizov, Stanislaw  mit Liepold, Florian. Der Köschinger Newcomer musste sich dem DWZ stärkeren Stanislaw in einer spannenden Partie geschlagen geben.

Bates, Vincent gegen Merkl, Michael war an Brett 6 dran. Vincent wählte eine ausgefallene Variante in der italienischen Eröffnung und konnte seinen Gegner sehr schnell zur Aufgabe bewegen.

Huber, Stefan gewann in der Eröffnung gegen Schuster, Alexander einen Bauern. Der Bauer reichte zum Sieg für Stefan.

Die wohl interessanteste Partie des Tages lieferten sich an Brett 8 Wagner, Waldemar gegen Fischbach, Maximilian. Waldemar musste seine Dame und zwei Bauern gegen 3 Leichtfiguren tauschen. Dadurch kam es zu einem Straken Angriff des Gegners. Nachdem Waldemar den Angriff abgewehrt hatte, konnte sich sein Gegner in ein Dauerschach retten.

Nicht so gut verliefen die Partien von Beilngries 2 gegen Wettstetten. Beilngries 2 musste sich mit 5 zu 3 geschlagen geben.  

Ergebnisse sind Nachzulesen:

http://www.schachkreis-infs.de/index.php?id=10

Views: 93

Beilngries gewinnt souverän gegen Kösching mit 6,5 zu 1,5

Anstehende Veranstaltungen