Mit fünf Kindern konnten wir am 18.2. beim Rapidturnier in Neumarkt teilnehmen. In sieben Runden kämpften die Kinder in den verschiedenen Altersklassen um den Sieg. Es war nicht zu erwarten, dass wir bei dem sehr gut besetzten Turnier Chancen hatten in der vorderen Hälfte mitzumischen. Aber die erzielten Leistungen waren unter Berücksichtigung, dass die Kinder alle erst seit ca. 6 Monaten beim Schachclub Beilngries sind, sehr erfreulich.

In der U10 überraschten Kristofer Zeeb mit drei Punkten und Max Stein mit zwei Punkten positiv. Auch in der Altersklasse U12 konnte Jakob Pscherer mit drei Punkten und Adrian Rudi mit zwei Punkten ihr Potential beweisen. Besonders schwer wurde es für Malvin Schmid in der U14 – deutlichmehr als die Hälfte der Spieler hatten hier bereits DWZ, die Stärksten würden selbst für die meisten Erwachsenen des Schachclubs eine Herausforderung darstellen. So war das erzielte Remis erfreulich.

Views: 109

Rapidturnier in Neumarkt

Anstehende Veranstaltungen