Jonathan Finger am letzten Brett konnte durch einen Angriff auf einen gefesselten Springer zuerst diesen erobern und nach einer Mattdrohung sogar die Dame gewinnen. Sein Gegner wehrte sich zwar noch tapfer konnte am Ende seinen Sieg aber nicht verhindern.Kawa Hussain akzeptierte ein Remisangebot in ausgeglichener Stellung zu einem Zeitpunkt an dem klar war, dass Robert Schmidt am ersten Brett gewinnen würde. Dieser musste sich zuerst einem starken Angriff des Gegners auf seinen König erwehren. Nachdem er sich daraus befreit hatte, konnte er schnell einen Stellungsvorteil erreichen und siegte souverän.Da war es nicht weiter schlimm, dass Valentin Schmailzl nach einem Turmverlust aufgeben musste.

Aufrufe: 40

Jugend des Schachclubs Beilngries konnte sich über einen knappen Sieg gegen Moosburg 2 freuen