Ein sehr erfolgreicher Spieltag liegt hinter den Schachfreunden aus Beilngries.

In der Kreisliga konnte sich Beilngries 1 beim punktgleichen TSV Kösching 1 mit 5:3 durchsetzen.

Da die Gastgeber das Spitzenbrett nicht besetzten, ging man bereits mit einem kampflosen Punkt durch IM Sándor Bíró in Führung. Eine schöne Angriffspartie von Viktor Pak sowie der im Endspiel überlegene Reinhard Riedl führten dann zu zwei weiteren Punkten für die Gäste. Nachdem Ronald Vögerl seine erste Saisonniederlage nicht mehr abwehren konnte, kamen die Köschinger zwischenzeitlich wieder etwas heran. Remisen von Dominic Bader, Stefan Huber, Siegfried Schmid und Sebastian Wheeler brachten dann aber die notwendigen Punkte zum Mannschaftserfolg.

Die Erste Mannschaft ist nun punktgleich mit dem Tabellenzweiten. In den noch ausstehenden Begegnungen mit den führenden Teams wird sich dann der weitere Verlauf der Saison entscheiden.

Mit einem Mannschaftsremis und inzwischen fünf Punkten ist bereits nach dem fünften Spieltag der Klassenerhalt für Beilngries 2 in der Kreisklasse A praktisch geschafft.

Der Mannschaftskampf begann wenig verheißungsvoll mit einer Niederlage am Brett 4 und einem Remis am fünften Brett. Doch Medard Schneider konnte mit Figurenvorteil ins Endspiel gehen und durch seinen Sieg ausgleichen. Nach zwei Remis von Michael Konhäuser und Rüdiger Ewald und einem Sieg im Endspiel durch Waldemar Wagner fehlte nur noch ein Unentschieden in den offenen Partien, um das Mannschaftsremis zu erreichen. Nach der knappen Niederlage am ersten Brett, musste nach fast vier Stunden der Gegner von Vincent Bates das Remis akzeptieren und Beilngries freute sich über den Erfolg.

Die dritte Mannschaft des SC Beilngries war ebenfalls erfolgreich und konnte sich im Heimspiel gegen Moosburg 5 deutlich mit 5:1 durchsetzen. Die Siege holten Andreas Lobmeier, Michael Gillig, Moritz Schneider, Marcus Denner und Andreas Schlögl. Lediglich Kawa Hussein musste einen Punkt abgeben.

SC 1947 Beilngries

Marcus Denner

Aufrufe: 36

Erfolg auf der ganzen Linie