unsere Seniorenmannschaft gewann heute gegen einen ersatzgeschwächten SK Ingolstadt mit 4:0. Die Partie am Spitzenbrett  Schmid – Stümpfl  dauerte nur 9 Züge. 1. e4 – e5  2. Sf3 – Sc6  3. Sc3 – Lc5  4. Sxe5 (wer wagt gewinnt) – Sxe5    5. d4  –  Lxd4 6. Dxd4  (es droht f4 nebst Dxg4) – Df6 (ein giftiger Zug: es droht Sf3 mit Damengewinn). 7. Sb5 , der einzige Zug, der Vorteil verspricht, er deckt die Dame und droht selbst Sxc7, –  Kd8, 8. Dc5 !!  geht aus der komischen Diagonale f6-e5-d4 heraus und droht Dxc7 – Ke8 – Sd6+ Schwarz zieht Sc6  und übersieht die Nebendrohung  Df8  matt.Eine nette Kurzpartie  aus der Trickkiste von Sandor Biro!!!

Aufrufe: 59

Ü 55-Mannschaft gewinnt in Ingolstadt