die Ü 55-Mannschaft verpasst gegen SV Ilmmünster die Sensation.

Gegen wesentlich stärkere Gegner holten wir “nur ein 2:2-Remis”. Waldemar hatte eine klare Gewinnstellung, die nur remis endete und Siegfried Schmid konnte nach 5,5 Stunden und 80 Zügen das vielleicht mögliche Remis nicht erreichen.

Die Tabellenführung wurde trotzdem verteidigt!!  

1 Siegfried Schmid    (1869)   –  Kampert  (2047)     0:1

2 Viktor      Pak          (1741)   –  Walter      (1847)    remis

3 Waldemar Wagner  (1477)  –  Winkelmeier (1799) remis

4 Rüdiger   Ewald      (1405)   – Theo Eichinger (1635) 1:0

Aufrufe: 35

Ü 55-Mannchaft verpasst die Sensation